AGB

AGB für den Ticketkauf und den Besuch der Dinnershows „Das fliegende Einhorn“ an der Rennbahn Iffezheim

1. Geltungsbereich dieser AGB
a. Diese AGB gelten für den Kauf von Tickets für und den Besuch der Dinnershows der Fa. Einhorn Entertainment GmbH, Schloss 1, 76593 Gernsbach, im Folgenden nur noch genannt: Veranstalter.
b. Mit dem Erwerb der Eintrittskarte erkennt der Besucher die Gültigkeit dieser AGB an.
c. Das Hausrecht obliegt dem Veranstalter.
2. Vertragsschluss
a. Der Vertrag kommt zustande, indem der Käufer ein oder mehrere Tickets des Veranstalters anfordert und sich dafür registriert oder registrieren lässt (Angebot) und der Veranstalter den Kauf bestätigt, oder die Tickets an den Käufer übermittelt/versendet oder den Ausdruck der Tickets ermöglicht (Annahme).
b. Der Käufer, der nicht selbst der alleinige Besucher ist (der also nicht das Ticket ausschließlich für sich selbst kauft), steht dafür ein, dass der Besucher, der von ihm das Ticket erhält, Kenntnis dieser AGB erhält und sie akzeptiert.
c. Ist Zahlung per Vorkasse ausgewählt oder vereinbart, hat der Käufer den Ticketpreis unverzüglich zu zahlen.
3. Eintrittskarten, Wiederverkauf, Rücknahme/Umtausch
a. Die Tickets werden, soweit als Versandart der Post oder Mailversand ausgewählt ist, an die vom Käufer angegebene Adresse verschickt.
b. Der Besucher als Inhaber des Tickets ist zum einmaligen Eintritt in die auf dem Ticket angegebenen Show des Veranstalters berechtigt. Das Ticket verliert mit dem Verlassen der Veranstaltung seine Gültigkeit.
c. Ist der Ticketpreis ermäßigt, muss der Grund der Ermäßigung zum Zeitpunkt des Veranstaltungsbesuchs vorliegen und auf Anforderung des Veranstalters durch den Besucher nachgewiesen werden.
d. Der Kauf von Tickets zum Zweck des gewerblichen Wiederverkaufs ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Veranstalters verboten.
e. Eine Rücknahme oder ein Umtausch der Tickets ist nicht möglich.
4. Widerrufsrecht: Ausschluss des Widerrufsrechts beim Kauf von Tickets
Beim Kauf der Eintrittskarten besteht für den Käufer, soweit er Verbraucher ist, kein Widerrufsrecht (siehe § 312g Absatz 2 Satz 1 Nr. 9 BGB: Bei einem Vertrag für den Kauf der Tickets handelt es sich um eine Erbringung weiterer Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigung, da der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin vorsieht). Der Kauf eines oder mehrerer Tickets ist damit verbindlich. Eine Rücknahme oder ein Umtausch der Tickets ist nicht möglich.
5. Aufenthalt des Besuchers
a. Der Besucher hat das Ticket nach dem Einlass weiterhin bei sich zu führen und dieses oder eine sonst ausgehändigte Zutrittsberechtigung auf Verlangen jederzeit vorzuzeigen.
 
b. Der Besucher hat sich so zu verhalten, dass der Veranstalter, Künstler, andere Besucher und Dritte nicht geschädigt, gefährdet oder belästigt werden.

c. Den Anweisungen des Veranstalters und des Ordnungsdienstes sind unbedingt Folge zu leisten.

d. Brandschutzeinrichtungen, Rettungswege und Sicherheitseinrichtungen dürfen nicht, auch nicht nur vorübergehend, verstellt, versperrt, verhangen oder sonst beeinträchtigt oder missbraucht werden.

e. Es ist dem Besucher verboten,
(1) den Veranstaltungsablauf zu stören,
(2) in Gebäuden außerhalb der gekennzeichneten Raucherbereiche zu rauchen,
(3) strafbare, ordnungswidrige oder allgemein zu missbilligende Handlungen vorzunehmen oder dabei behilflich zu sein oder dazu anzustiften,
(4) Anlagen und Einrichtungen zu beschmieren, zu beschädigen oder zu entfernen,
(5) das Veranstaltungsgelände zu verunreinigen,
(6) Werbung jeglicher Art zu betreiben oder Flugblätter oder sonstige Materialien zu verteilen, sofern dies vom Veranstalter nicht zuvor ausdrücklich und schriftlich erlaubt wurde,
(7) den Besuch der Veranstaltung zur politischen, religiösen oder anstößigen Meinungsäußerung zu nutzen oder dazu anzustiften,
(8) die Veranstaltung ganz oder teilweise oder Dritte zu fotografieren, zu filmen oder sonst aufzuzeichnen, soweit dies vom Veranstalter nicht zuvor ausdrücklich und schriftlich erlaubt wurde,

f. Bei Verstoß kann der Veranstalter den Besucher aus der Veranstaltung verweisen. In diesem Fall hat der Besucher keinen Anspruch auf Erstattung des Eintrittspreises.

g. Das Recht des Veranstalters, Schadenersatz geltend zu machen, bleibt unberührt.
6. Änderungen, Absage
a. Der Veranstalter kann dem Besucher einen anderen als den vorgesehenen Platz zuweisen, wenn die andere Zuweisung notwendig und geboten ist.

b. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, Teile der Show, die Reihenfolge der Künstler, das Programm der Künstler, die Künstler, den Ablauf des Dinners oder Inhalte des Dinners zu verändern. Dies gilt vor allem dann, wenn ein Künstler ausfällt bspw. durch Krankheit, oder die Änderung technisch oder personell oder aus Sicherheitsgründen notwendig ist.

c. Der Besucher, bzw. der Käufer, wenn er nicht selbst Besucher ist, hat in den Fällen der Buchstaben a. oder b. keinen Anspruch auf Minderung oder Erstattung des Ticketpreises, wenn die Änderung nicht wesentlich und nach den Umständen des Einzelfalls zumutbar ist.

d. Der Veranstalter kann die Veranstaltung aufgrund Höherer Gewalt oder auch aus Gründen der Pietät absagen bzw. dem Besucher einen alternativen Termin anbieten. Pietätsgründe sind gegeben, wenn zumindest auch in der Region Gernsbach/Baden-Baden/Iffezheim Trauerbeflaggung angeordnet ist oder vorgenommen wird oder sie bevorsteht, oder wenn ein schwerer Unfall bzw. Unglück innerhalb 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn geschieht, über das in der Region Gernsbach/Baden-Baden/Iffezheim in der überwiegenden Anzahl der Medien berichtet wird, oder wenn der Vorfall vor mehr als 24 Stunden geschehen ist, aber die Berichterstattung in der überwiegenden Anzahl der Medien durch Sondersendungen noch präsent ist, oder wenn vergleichbare Veranstaltungen aufgrund desselben Vorfalls abgesagt werden. In diesem Fall erstattet der Veranstalter den Ticketpreis ohne etwa angefallene Vorverkaufsgebühren zurück, Schadenersatzansprüche sind ausgeschlossen.
7. Aufzeichnungen durch den Veranstalter
a. Der Veranstalter erstellt während der Veranstaltung Fotos und Videos der Veranstaltung und Besucher und stellt diese auf seinen Internetpräsenzen http://www.einhorn-dinnershow.de und derFacebook-Fanpage: https://www.facebook.com/dasfliegendeeinhorn/
öffentlich zur Verfügung. Der Besucher ist hiermit einverstanden.

b. Ebenso erstellen externe Fotodienstleister Fotos und Videos, die auf den üblichen Webseiten verteilt werden.
Stand: September 2017